Der Pfarrstadel als Kulturzentrum

Adresse: Am Kreuzberg 3,  82234 Weßling

Der Pfarrstadel ist das älteste profane Gebäude in Weßling. Mit der Kirche Mariä Himmelfahrt am südlichen Seeufer bilden das Alte Pfarrhaus und der Stadel ein wunderschönes, idyllisch gelegenes Ensemble. Der Wunsch, den Pfarrhof zu erhalten und als Kulturzentrum nutzen zu können, führte 1990 zur Gründung des Vereins „UNSER DORF“. Weitere Informationen zur Historie des Pfarrstadels finden Sie hier.

Die Anstrengungen führten zum Erfolg – und so dient der Pfarrstadel seit 2002 der Gemeinde Weßling als Veranstaltungsort für Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen, Kabaretts und Kinderkonzerte. Der Verein UNSER DORF hat einen wesentlichen Anteil daran mit seinem Kulturprogramm.

Da der Pfarrhof im Besitz der Diözese Augsburg ist, wird er auch intensiv von kirchlichen Gruppen wie Kolping, Frauenbund, Chören und Jugendgruppen genutzt. Aber auch für die Musikschule, Gymnastikgruppen, Bürgerversammlungen und nicht zuletzt für den Verein UNSER DORF ist der Pfarrstadel Wirkungsstätte. Er kann auch für private Feste, Firmenfeiern, Aktionärsversammlungen oder Seminare gemietet werden.

Der Pfarrstadel hat sich weit über Weßling hinaus zu einem anerkannten Kulturzentrum entwickelt. Dazu trägt ganz besonders das Ambiente im Inneren bei, nicht zu  vergessen die herausragende Lage am Weßlinger See. Von der S-Bahn (S8 Richtung Herrsching) erreicht man diesen besonderen Veranstaltungsort bequem in einem zehnminütigen Spaziergang am See.